Auf Christus schauen - Hinführungskurs in drei Tagen zur kontemplativen Jesusgebet nach P. Franz Jalics SJr Ge


 
Einübung in die kontemplative Lebenshaltung und das Jesusgebet
 
Freitag, 08.12.2017 - 16.00 Uhr
bis Sonntag, 10.12.2017 - 13.00 Uhr
 
Ort: Seitenstetten
 
Das Wort "Kontemplation" kommt vom lateinischen Verb "contemplare" und bedeutet: "betrachten, schauen". Es geht in diesen Tagen darum, das Wirken Gottes in uns und in unserem Leben wahrzunehmen in Stille. Das christliche kontemplative Gebet ist begleitet von Liebe und Hingabe. Es ist ein beziehungsorientiertes Gebet in der "Ich-Du-Wir" Beziehung zwischen Gott und den Beter, den Mitmenschen und der gesamten Schöpfung. Es ist entscheidend geprägt von der Ausrichtung auf die Person Jesu Christi, der "Weg, Wahrheit und Leben" selber ist.(vgl. Joh 14) Die beständige, aufmerksame, erfurchtsvolle udn liebevolle Anrufung des HL. Namens "Jesus Christus" in einer ruhigen Sitzhaltung in Stille, verbunden mit dem Rhytmus des Atems und der Wahrnehmung der Hände, hilft, unsere Aufmerksamkeit zu verankern, um Auschau zu halten nach dem, der allezeit in Liebe nach uns Ausschau hält. (Vgl. Lk 15) Es handelt sich um eine Form des Herzensgebets, die P. Franz Jalics SJ entwickelt und beschrieben hat. Anmeldung erbeten bis 1. Dezember 2017. Danke!
 
 
Leitung: Josef Frenzl, Eva Frenzl, P. Dominik Riegler
Veranstaltungsart: Meditation
 
Zielgruppe: Alle
Kosten: 126,-- Euro, EZZ 6,--Euro
Veranstalter: Team Haus Gennesaret
Anmeldung: gastmeister@stift-seitenstetten.at
Informationen: dominik@stift-seitenstetten.at